Aktuelles

Christliches Kunsthandwerk

Auf der Basis der alten griechisch-römisch geprägten Handwerkstraditionen und -techniken entwickelte sich ein byzantinisches Kunsthandwerk, das in seiner Formensprache aus der griechisch-römischen Überlieferung schöpfte und diese mit neuen christlichen Symbolen, aber auch mit dekorativen Konzepten aus der arabischen Tradition verband.

Die Kunst der Handwerker ist facettenreich: Glasbläser, Töpfer, Goldschmiede und Steinmetze schufen Arbeiten, die dekorative Elemente der arabischen Kultur in Kombination mit den Zeichen und Bildern des Christentums bringen. Diese fanden nun Eingang in alle Bereiche des Lebens und erscheinen auf vielen Alltagsgegenständen.